Cart
Checkout Secure

Coupon Code: FT68LD435 Copy Code

 

Noch $x für gratis Versand nach  

Haben Sie eine Frage?

+49-6171-895846

Mo-Fr von 10.00 bis 16.00 Uhr

Detox Pflaster: so funktioniert die Entgiftung über Nacht!

Was ist Detox?

Den Begriff Detox haben wir alle schon einmal gehört. Die Bezeichnung, die aus der englischen Sprache stammt, ist die Abkürzung für „Detoxification“ und wird auf Deutsch mit Entgiftung übersetzt. Bei Detox Kuren und anderen entgiftenden Maßnahmen geht es meist darum, den Körper von Giftstoffen zu befreien. Dadurch sollen Entgiftungsorgane wie die Leber unterstützt und entlastet werden.

 

Die Ursache für die Anlagerung von Giftstoffen sind meist ein ungesunder Ernährungsstil sowie Umwelteinflüsse. Ständige Müdigkeit trotz ausreichendem Schlaf, Energielosigkeit und Schlappheit können erste Hinweise auf eine mögliche Schadstoffbelastung des Körpers sein. Auch unerklärliche Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen und das Reizdarm-Syndrom sind oft auf die im Körper eingelagerten Giftstoffe zurückzuführen.

Schadstoffe können den Körper sehr belasten

Unser Körper wird jeden Tag mit einer Vielzahl an Substanzen konfrontiert. Einige davon können eine schädigende Wirkung haben. Manche Giftstoffe stammen aus der Umwelt, während andere auf natürliche Weise in unserem Organismus entstehen. Die Liste der Giftstoffe, die unserer Gesundheit Schaden zufügen können, ist lang und reicht von Nikotin, Alkohol und Drogen über Medikamente bis zu schadstoffbelasteten Lebensmitteln. Auch wenn wir Genussmittel meiden und uns vermeintlich gesund ernähren, sind wir tagtäglich vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt, die sich als schädlich herausstellen können. Im Laufe des Lebens nimmt der Körper Umweltgifte wie Schwermetalle und verschiedenste Schadstoffe aus der Nahrung auf. Wissenschaftlich wird dabei zwischen Verunreinigungen und Rückständen unterschieden.

 

Viele Lebensmittel gelten heute als verunreinigt, weil sie Schwermetalle wie Blei, Quecksilber oder Cadmium enthalten. Allerdings werden diese Substanzen nicht nur während der Herstellung von Konserven und Fertiggerichten hinzugefügt, sondern gelangen auch auf natürlichem Weg aus der Umwelt in die Nahrungsmittel. Selbst in Obst und Gemüse oder im Getreide können Pilzgifte wie Alkaloide und Aflatoxine enthalten sein. Zu den weiteren Schadstoffen, mit denen wir im Alltag häufig in Kontakt kommen, zählen auch Rückstände von Pestiziden, Fungiziden und Herbiziden, die nicht nur in der Nahrung, sondern auch in ungefiltertem Wasser vorkommen. Zahnfüllungen enthalten häufig Chemikalien und winzige Spuren von Schwermetallen. Chemikalien findet man mittlerweile überall, sogar in Wohntextilien, in der Kleidung, in Kosmetika und Körperpflegemitteln.

Welchen Effekt hat die Chemiebelastung auf unseren Körper?

Welchen Effekt die Chemiebelastung auf unseren Körper und unsere Gesundheit hat, können selbst Wissenschaftler nicht mit absoluter Sicherheit sagen. Es gibt aber gute Gründe, um zu vermuten, dass chronische Müdigkeit nicht durch Schlafmangel, sondern durch eine Giftbelastung im Körper entsteht. Eine Detox Kur dient daher dem Zweck, den Organismus von Belastungen zu befreien. Meist bestehen die Entgiftungsmaßnahmen in einer Ernährungsumstellung. Die gesunde Lebensweise soll für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt sorgen. Viele Lebensmittel, die der Körper benötigt, um Kraft zu gewinnen, sind jedoch säurebildend. Eine Entgiftungs-Kur in Form einer Diät kann zwar überflüssige Pfunde reduzieren, ob der Organismus dabei entgiftet wird, ist jedoch fraglich. Die Bezeichnung Detox ist nicht eindeutig definiert. Unter Entgiftung kann sich deshalb jeder etwas anderes vorstellen. Meist wird Detox im Zusammenhang mit Diäten und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet. Die Detox-Konzepte sind ganz unterschiedlich aufgebaut. Um den Körper von innen zu reinigen, werden mehrwöchige Detox Kuren durchgeführt. Das Ziel dieser Maßnahmen, die oft mit dem Verzicht auf Fleisch, zucker- und fettreiche Nahrungsmittel verbunden sind, besteht darin, Schadstoffe im Organismus abzubauen und auszuscheiden. Durch die Entschlackungskur sollen Entgiftungsorgane wie Nieren und Leber entlastet und gestärkt werden.

Mit Entgiften für mehr Wohlbefinden sorgen

Bei etlichen Schadstoffen wie Pestiziden und Weichmachern ist bislang nicht bekannt, welche Wirkung sie im Organismus entfalten und welchen Effekt sie auf die Gesundheit haben. Eine Detox-Kur soll den Körper entgiften, entschlacken und für mehr Wohlbefinden sorgen. Das sogenannte Detoxing, das meist im Frühjahr oder nach dem Urlaub durchgeführt wird, soll den Stoffwechsel ankurbeln, Maßnahmen zum Gewichtsverlust unterstützen sowie das Hautbild klären und straffen. Gleichzeitig soll die Detox-Kur das Immunsystem stärken und damit Infektionskrankheiten vorbeugen. Detoxing soll gegen Müdigkeit und Antriebslosigkeit helfen und dem Körper neue Energien verleihen.

Was sind Detox Pflaster?

Neben allgemeinen Maßnahmen werden auch Pflaster zur Entgiftung eingesetzt. Die Pflaster werden einfach aufklebt und sollen Schadstoffe über Nacht aus dem Körper herausziehen. Auf diese Weise soll ähnlich wie beim klassischen Detoxing eine Verbesserung des Gesundheitszustands erreicht werden. Die selbstklebenden Pflaster werden auch als Detox Pads, Vitalpflaster oder Detox Patches bezeichnet. In der Regel werden die Pflaster auf den Fußsohlen angebracht. Da die Pflaster nachts getragen werden, stören sie nicht. Die Entgiftung kann dann auf natürliche Weise stattfinden. Weitere Hilfsmittel werden nicht benötigt.

Fußsohlen sind ein sensibler Teil des Körpers

Die Fußsohlen sind ein sehr sensibler Teil unseres Körpers. In Asien gelten sie sogar “das zweite Herz”. In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) wird den Füßen im Hinblick auf die Gesundheit eine besondere Bedeutung zugeschrieben. Die TCM ist eine Heilslehre, die auf eine lange Geschichte zurückblickt. Sie wurde bereits vor mehr als 4.000 Jahren gegründet und basiert auf einer natürlichen Lebensphilosophie. Gemäß der aus China stammenden heilkundlichen Lehre befindet sich der Mensch im Idealzustand der Gesundheit, wenn sich die beiden Gegenpole Yin und Yang, die unsere Lebensenergie verkörpern, im Gleichgewicht befinden. Da die Energie nur in diesem Zustand frei und ungehindert fließen kann, gilt die natürliche Entgiftung als Voraussetzung, um gesund und beschwerdefrei zu sein.

Die Fußsohlen haben dabei eine große Bedeutung, denn die Reflexpunkte aller Organe des Körpers sitzen hier. Die traditionelle Chinesische Medizin ist deshalb davon überzeugt, dass auch ein Großteil der Schadstoffe über die Füße aus dem Organismus geleitet werden kann. Jedes Organ ist mit entsprechenden Reflexpunkten an den Füßen verbunden. Im Fußbereich enden auch viele Nerven- und Blutbahnen, die Stoffe zu und von den inneren Organen transportieren. An den Fußsohlen sollen sich etwa 2.000 Poren befinden, die beim Abtransport von Schadstoffen über die Lymphe helfen.

Diese Erkenntnis machen sich die Hersteller von Entschlackungspflastern zunutze, denn die Detox Fußpflaster enthalten vor allem Inhaltsstoffe, die auch in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet werden. Diese Vitalstoffe sollen den Stoffwechsel ankurbeln und gleichzeitig die Entgiftungsfunktion des Körpers aktivieren. Mithilfe der Pflaster auf den Fußsohlen sollen die Giftstoffe, die wir täglich über die Umwelt und die Ernährung aufnehmen, aus unserem Körper entfernt werden.

Was bringen Detox Fußpflaster?

Detox Pflaster, die auf Fußsohlen geklebt werden, sind ein neuer Trend. In unserer modernen hektischen Welt haben die meisten Menschen mit Stress und ungünstigen Umwelteinflüssen zu kämpfen. Ein ungesunder Lebensstil wirkt sich negativ auf unser Wohlbefinden aus. Wir fühlen uns antriebslos und nervös, sind weniger fit, leiden an Verspannungen und Schlafproblemen. Das Interesse, mit einem Detox Fußpflaster für Entgiftung zu sorgen, um sich wieder wohlzufühlen, ist deshalb groß. Doch was bringen die Pflaster wirklich? Sind sie tatsächlich so wirksam, wie die Hersteller versprechen? Im Grunde sind Detox Fußpflaster leicht anzuwenden, denn sie werden einfach auf die Fußsohlen geklebt. Idealerweise sind die Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs. Auch auf die Qualität sollte geachtet werden. Obwohl die Auswahl an Detox Pflastern mittlerweile groß ist, hält nicht jedes Produkt, was es verspricht. Woran ist beispielsweise erkennbar, dass ausschließlich natürliche Kräuter verwendet wurden?

Die Inhaltsstoffe sind von zentraler Bedeutung, da die Pflaster direkten Hautkontakt haben. So sollte die Wirkstoffkombination keine allergischen Reaktionen hervorrufen. Unerwünschte Nebenwirkungen sind jedoch auch bei Produkten mit natürlichen Wirkstoffen nicht gänzlich auszuschließen. Wie schnell die Detox Pflaster wirken, ist ein weiteres Kriterium, das Beachtung verdient. Verbraucher, die nach ihren Detox Pflaster Erfahrungen gefragt wurden, sollen sehr unterschiedliche Angaben gemacht haben. Während die gewünschte Wirkung bei vielen Anwendern bereits nach kurzer Zeit eintrat, mussten andere mehr Geduld aufbringen und länger auf ein positives Ergebnis warten. Auch ist bei vielen Produkten noch nicht geklärt, wie die Wirkstoffe durch die natürliche Barriereschicht in den Körper gelangen. Wer mit einem Detox Pflaster Füße behandeln und Giftstoffe ausleiten will, sollte sich deshalb zuvor genau informieren.

Wie werden Detox Fußpflaster angewendet?

Detox Fußpflaster werden laut Herstellerangaben über Nacht genutzt. Vor dem Aufkleben eines Detox Pflasters werden die Füße beim Duschen sorgfältig gereinigt und anschließend gründlich abgetrocknet. Das Pflaster wird einfach auf die Fußsohle geklebt. Danach wird es mithilfe eines größeren Pflasters fixiert. Am nächsten Morgen soll eine dunkle Verfärbung zeigen, dass dem Körper über Nacht Giftstoffe entzogen wurden. Fußpflaster zum Entgiften sind grundsätzlich für eine einmalige Verwendung vorgesehen. Ein Fußpflaster deckt die gesamte Fußsohle ab. Die Verfärbung, die nach dem Abziehen zu erkennen ist, soll zu Beginn der Detox-Kur deutlich stärker sein. Abhängig vom Hersteller unterscheiden sich die Empfehlungen darüber, wie lange die Detox Pflaster anzuwenden sind, erheblich. Man kann die Pflaster zum Entschlacken sowohl als jährliche Kur als auch zur regelmäßigen Unterstützung beim Entgiften nutzen. Bei richtiger Anwendung sollen keine Nebenwirkungen auftreten. Durch Überempfindlichkeit gegenüber einem der Wirkstoffe kann es jedoch auch bei Naturmitteln zu unerwünschten Zusatzwirkungen kommen. Wer bereits allergische Reaktionen gegen Heilkräuter oder Heilpflanzen bei sich beobachtet hat, sollte vor der ersten Anwendung einen Arzt oder Apotheker fragen. Die Hinweise auf der Verpackung liefern ebenfalls Erkenntnisse über die Inhaltsstoffe und deren Zusammensetzung.

Wie funktioniert Entgiftung über Nacht?

Nachts wenn wir schlafen, regeneriert sich unser Körper. Auch die Entgiftung läuft über Nacht auf Hochtouren. Die Schadstoffe, die tagsüber durch die Ernährung und durch Umwelteinflüsse in den Organismus gelangen, werden in der Leber und in den Nieren gefiltert und dann wieder ausgeschieden. Diese entgiftende Wirkung soll von Detox Pflastern unterstützt werden. Heutzutage sind wir alle ständig schädlichen Einflüssen ausgesetzt. Ungesunde Giftstoffe werden meist durch die Lebensmittel, die wir essen, vom Körper aufgenommen. Von der Detox-Industrie wird suggeriert, dass sich im Organismus gefährliche Schlacken ansammeln können, wenn wir uns nicht von diesen Giftstoffen befreien. Die Existenz von Schlacken ist medizinisch nicht erwiesen. Dennoch gilt die Entgiftung auch bei Medizinern als Maßnahme, die der Gesundheit dienen kann.

Detox Pflaster, die auf die Fußsohlen geklebt werden, sollen dabei helfen, die Durchblutung zu fördern, Stress abzubauen und die Schlafqualität zu verbessern. Studien, die eine Wirksamkeit von Detox Pflastern belegen, gibt es bislang nicht. Eine Entgiftung ist aus naturwissenschaftlicher Sicht nach bisherigem Stand umstritten. In den Produktbeschreibungen mancher Hersteller ist von weiteren positiven Effekten die Rede. So sollen Pflaster, die zur Entgiftung auf Fußsohlen geklebt werden, chronische Schmerzen, Schwellungen, Arthritis und Rheuma lindern und sogar gegen Migräne und Hautprobleme wirken. Da sich diese Wirkung jedoch nicht durch Untersuchungen belegen lässt, ist vor allem bei Billig-Produkten, die keine nachweislich natürlichen Wirkstoffe enthalten, Skepsis angebracht.

Kinotakara - das Original unter den japanischen Detox Pflastern

Die traditionelle chinesische Heilkunde bietet in Verbindung mit den neuesten medizinischen Erkenntnissen mehr Möglichkeiten zur Erhaltung der Gesundheit. Zu den großen Fortschritten im Bereich Entgiftung gehört die Entwicklung des Vitalpflasters von Kinotakara. Die japanische Wissenschaftlerin Dr. Kawase Itsuko, die als Erfinderin der Original Kinotakara Vitalpflaster gilt, interessiert sich seit ihrer Kindheit für Bäume und für die Umweltbedingungen, unter denen diese heranwachsen. Aufgrund ihrer Beobachtungen stellte sie die Hypothese auf, dass Bäume ohne fremde Hilfe uralt werden, sodass es auch den Menschen gelingen sollte, ein gesundes, langes Leben zu führen, wenn man sich die Geheimnisse um die natürliche Alterung der Bäume zunutze machen kann. So ist bekannt, dass Pflanzen und Bäume eine Vielzahl natürlicher Wirkstoffe liefern, die zur Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten verwendet werden können. Im Rahmen einer langjährigen wissenschaftlichen Studie, an der sich viele Wissenschaftler beteiligten, kam man zum Ergebnis, dass die harzigen Substanzen vom Baumessig bestimmter Baum-Arten deren eigene Entgiftungsprozesse aktivieren können.

Gleichzeitig wurde festgestellt, dass der Baumessig eine stark absorbierende Kraft besitzt, die auch beim Menschen einen positiven Einfluss haben kann. So ist es nicht erstaunlich, dass Baumessig von Sakurabäumen (eine japanische Wildkirschart), Eichen und Buchen zu den wichtigsten Inhaltsstoffen von Kinotakara Detox Pflastern zählt. Die Qualität der hochwertigen Inhaltsstoffe lässt sich anhand der Anzahl sogenannter Negativ Ionen beurteilen. Die im Körper vorhandenen positiven Ionen können in Form freier Radikaler großen Schaden anrichten. Negative Ionen hingegen regulieren das autonome Nervensystem und helfen uns beim Abbau von Stress.

Kinotakara Vitalpflaster sind das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung

Die in Kinotakara Vitalpflastern eingeschlossenen Negativ Ionen sollen eine 1:1 Neutralisierung der Positiv Ionen, die sich durch freie Radikale sowie durch Schadstoffe in unserem Körper befinden, bewirken. Laut Messungen können Kinotakara Pflaster über 1.000 (1.286) Negativ Ionen vorweisen. Andere auf dem Markt befindliche Detox Pflaster schneiden hingegen mit durchschnittlichen Messergebnissen von 0 - 100 ab. Die Detox Pflaster von Kinotakara enthalten eine ausgeklügelte Kombination verschiedener Inhaltsstoffe, zu denen neben Baumessig auch Turmalin, Chitosan, Perlenpuder, Silizium, Dextrin und Glykolsäure zählen. Die speziell ausgewählten Substanzen verstärken sich gegenseitig in ihrer Wirkung und unterstützen den Entgiftungsprozess. Kinotakara Entschlackungspflaster sind das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung der beiden japanischen Wissenschaftler Dr.Kawase Itsuko und Dr.Takao Matsushita. Das Naturprodukt soll nicht nur zur Entgiftung beitragen, sondern dem Organismus dabei helfen, körpereigene Funktionen wieder herzustellen.

Natürliche Inhaltsstoffe von Bäumen und Pflanzen

Beim Baumessig handelt es sich um eine harzige Substanz, die bei jedem Baum vorhanden ist. Zur Gewinnung vom Baumharz wird zunächst die Rinde des Baumes eingeritzt, damit das Harz aufgefangen werden kann. Anschließend wird die Rinde wieder verschlossen. Der Baum trägt dabei keinen Schaden davon und kann weiterwachsen. Baumharz besitzt ein enormes Absorptionsvermögen, kann schädliche Stoffe aufnehmen und lösen. Als Grundessenz der Kinotakara Entschlackungspflaster trägt Baumharz dazu bei, dass Giftstoffe aus dem Körper gelangen und vom Detox Fußpflaster aufgenommen werden.

Silizium ist ein Mineral, das am Knochenaufbau beteiligt ist und die Immunabwehr bei der Bildung von Abwehrzellen unterstützt. Zu den weniger bekannten Eigenschaften von Silizium gehört dessen Fähigkeit, Stoffe wie Aluminium aus dem Organismus auszuleiten. Silizium ist auch als Kieselsäure bekannt. Der Mineralstoff entfaltet seine Wirkung tief im Gewebe und hilft dem gesamten Organismus dabei, sich von innen zu reinigen. Bei Chitosan handelt es sich um ein Polysaccharid, das über eine besondere Bindungsfähigkeit für unerwünschte Stoffe verfügt. Die antifungizide und antimikrobielle Wirkung von Chitosan wird in der Landwirtschaft sowie bei der Konservierung von Obst und Gemüse verwendet, da Chitosan in der Lage ist, die Verpilzung auf biologische Weise zu unterbinden. Als Detoxkur wird Chitosan vor allem von Rauchern genutzt, um Nikotin und andere Schadstoffe aus dem Organismus zu entfernen. Die Wirkung dieser Inhaltsstoffe wird durch Turmalin, Perlenpuder und Dextrin unterstützt.

So wirken Detox Pflaster am besten

Detox Pflaster wirken am besten, wenn sie über Nacht auf den Fußsohlen bleiben. Dadurch hat der Körper genügend Zeit, um sich von Schlackenstoffen zu reinigen. An der Dunkelfärbung der auf der Haut aufliegenden Innenseite des Pflasters sind am nächsten Morgen die Spuren der aufgenommenen Schadstoffe zu sehen. Dass es sich dabei wirklich

um Schlackenstoffe handelt, darauf deuten chemische Untersuchungen im Labor hin. Auch die Detox Pflaster Erfahrungen zahlreicher Anwender weisen in diese Richtung. Anhand von Blutuntersuchungen stellte sich der entgiftende Effekt der Pflaster heraus. So kann das Blut nach einer mehrwöchigen Entschlackungskur wesentlich mehr Nährstoffe und Sauerstoff aufnehmen. Bis die Reinigung und Entschlackung abgeschlossen ist, dauert es etwa zwei bis vier Wochen. Diese Zeit braucht der Organismus, um die eingelagerten Schlacken loszuwerden und sich vollständig von schädlichen Stoffen zu befreien. Daher sollten Detox Pflaster immer im Rahmen einer mehrwöchigen Detox-Kur verwendet werden.

Entschlacken mit dem Kinotakara Detox Pflaster

Die Detox Pflaster von Kinotakara sind zwar nicht die billigsten, aber unübertroffen in der Qualität und derzeit das beste Produkt am Markt. Zum Ausprobieren gibt es die Original Kinotakara Pflaster zum Sonderpreis. Die Anwendung des entgiftenden Fußpflasters ist einfach. Das Kinotakara Pad wird aus der Folie entnommen und mit der bedruckten Aluminiumseite auf das Fußpflaster aufgeklebt. Anschließend wird auch der kleinere Teil des Pflasters abgezogen und das fertige Detox Fußpflaster auf die Fußsohlen geklebt. Damit das Pflaster seine volle Wirkung entfalten kann, sollte es ganzflächig direkten Hautkontakt haben. Um den Körper auf die Entgiftung vorzubereiten, wird empfohlen, die Füße zuvor in einem basischen Fußbad zu reinigen.

Wie lange sollten Detox Pflaster angewendet werden?

Die Anwendung sollte so lange wiederholt werden, bis keine Verfärbungen mehr auf dem Pflaster zu sehen sind. Je nach Befinden kann eine Kinotokara-Kur etwa 10 bis 30 Tage dauern. Der Entschlackungsprozess lässt sich beschleunigen, wenn beide Fußsohlen gleichzeitig behandelt werden. In Japan ist es üblich, mit einer Detox-Kur beim Übergang von Vollmond zu Neumond zu beginnen. Traditionell wird die Detox-Pflaster-Kur zum Entschlacken des Körpers durchgeführt. Die Entgiftung soll bei Schlafstörungen, rheumatischen Beschwerden und chronischer Müdigkeit helfen. Entgiften hilft auch dem Immunsystem, das dabei gestärkt wird.

Älterer Post

Die Geschichte des Original Kinotakara Pads (Englisch)

Sehen Sie hier, wie Original Kinotakara das körperliche Wohlbefinden steigert.

Funktion und Anwendung der Original Kinotakara Pads?

So werden die Original Kintoakara Pads auf den Fußsohlen angewendet.

Das sagen unsere Kunden:

In den Warenkorb gelegt
Original Kinotakara - Einzelpackung
Aktuelle Bestellung vor 15 Minuten aus Bischofshofen, Österreich
Original Kinotakara - Probeset
Aktuelle Bestellung vor 6 Minuten aus Holzgerlingen, Deutschland
Original Kinotakara Pflaster (4er Set)
Aktuelle Bestellung vor 3 Minuten aus Ebenfurth, Österreich
Original Kinotakara Pflaster (7+1 gratis)
Aktuelle Bestellung vor 3 Minuten aus Mürzzuschlag, Österreich
Noch $x für gratis Versand nach Noch XX für gratis Versand! Diese Bestellung wird gratis versendet! Noch $x für gratis Versand! Wir übernehmen die Versandkosten für Ihre Bestellung! Gratis Versand ab $x nach Noch $x für gratis Versand nach Diese Bestellung wird gratis versendet! Gratis Versand bei Bestellungen über XX Diese Bestellung wird gratis versendet!