Cart
Checkout Secure

Coupon Code: FT68LD435 Copy Code

 

Noch $x für gratis Versand nach  

Haben Sie eine Frage?

+49-6171-895846

Mo-Fr von 10.00 bis 16.00 Uhr

Kinotakara aktiviert die Reflexzonen des Körpers

Die Fußreflexzonenmassage gehört zu den ganzheitlichen Heilmethoden, da sie davon ausgeht, dass im Körper alles mit allem verbunden ist. Aus diesem Grund gehen Anwender der Fußreflexzonenmassage auch davon aus, dass von verschiedenen Stellen des Körpers auf andere Stellen eingewirkt werden kann. Diese Stellen bezeichnet man als Reflexpunkte. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) kennt insgesamt 316 Reflexpunkte am ganzen Körper, 60 davon befinden sich auf unseren Fußsohlen und können von dort aus beeinflusst werden.

Auf der Fußsohle sind alle Organe und Körperteile „abgebildet“ und energetisch durch die Meridiane verbunden, daher können sie auch über die Sohle beeinflusst werden. Das kann mittels Massage aber auch durch die Anwendung eines Kinotakara Pads geschehen, das auf die Fußsohle aufgeklebt wird. In der japanischen und chinesischen Medizin haben Medizinpflaster eine lange Tradition und auch wir in der westlichen Medizin kennen Medizinpflaster, zum Beispiel für Wärmeanwendungen. Allerdings soll bei den Kinotakara Pflastern nicht etwas in den Körper hineingehen, sondern vielmehr etwas aus dem Körper herausgezogen werden – doch dazu im folgenden Beitrag mehr. Über die Anwendung an den Fußsohlen kann mit den Original Kinotakara Pads der gesamte Körper gereinigt bzw. energetisiert werden.

Die beste Wirkung wird mit Kinotakara über Nacht erzielt

Am besten werden die Pads über Nacht (acht bis zehn Stunden) getragen, damit sie ihre volle Wirkung entfalten können. Um den Körper und vor allem die Füße auf die Anwendung vorzubereiten, empfiehlt sich ein Fußbad mit Basensalzen. Über die Füße geben wir Schlacken und Schadstoffe ab, die von den Kinotakara Pads aufgenommen werden. Da die Pflaster an Stellen geklebt werden, die mit bestimmten Organen verbunden sind, können auch Organe gezielt angesprochen und gereinigt werden und die schädlichen Stoffe belasten den Körper nicht weiter.

Die Pads können auf die gesamte Fußsohle geklebt werden oder gezielt auf einzelne Stellen. Dafür müssen die Pflaster zugeschnitten werden und auf die entsprechende Stelle geklebt werden. Damit das Pflaster optimal wirkt, sollte es an allen Stellen Hautkontakt haben und evtl. mit einer Binde fixiert werden.

Starke Verfärbungen deuten auf eine starke Reinigungswirkung hin

Wenn die Pflaster am nächsten Morgen abgenommen werden, sind sie in der Regel stark verfärbt. Das ehemals weiße Pflaster zeigt nun graue Schlieren sowie dunkle Punkte. Das sind die Überreste der Schwermetalle, die das Pflaster quasi über Nacht aus dem Körper gezogen hat. Zu den gängigsten Schwermetallen, die unser Körper einlagert und die ihm Schaden zufügen, gehören Kadmium, Blei, Quecksilber sowie Umweltgifte und Schlacken, die der Stoffwechsel ausscheidet.

Wie lange sollten die Pflaster angewendet werden?

Die Anwendung mit den Pflastern sollte mehrfach wiederholt werden und zwar so lange, bis das Pflaster keine Verfärbungen mehr aufweist. Beim ersten Mal empfiehlt sich eine Kintokara-Kur, die je nach Befinden zwischen 10 und 30 Tagen dauern kann. Der Prozess der Entschlackung wird beschleunigt, wenn jeweils ein Pflaster auf die rechte und auf die linke Fußsohle geklebt wird und wenn die Kur beim Übergang von Vollmond zu Neumond gestartet wird.

Bei welchen Beschwerden können Kinotakara Pflaster unterstützen?

Die Anwendung der Pflaster auf den Fußreflexzonen ist bei den folgenden Beschwerden und Problemen ratsam:

  • Bei Schlafstörungen
  • Bei Rheumatischen Beschwerden aller Art
  • Als Unterstützung während einer Fastenkur zur Entschlackung
  • Bei häufigen wiederkehrenden Infekten zur Stärkung des Immunsystems
  • Um die Gesundheit insgesamt zu stärken und fit und vital zu bleiben
  • Um die Durchblutung zu fördern
  • Bei Beschwerden im Bereich des Magens und des Darms
  • Bei chronischer Müdigkeit
  • Bei Depressionen und Grübelzwang

Fußreflezonen und Kinotakara Pads in Kürze:

  • Kinotakara Pads helfen bei der Entschlackung, indem Sie Schwermetalle und Abfallstoffe über die Fußsohlen binden und ausleiten
  • Die Pads sollen am besten über Nacht getragen werden.
  • Bei der ersten Anwendung empfiehlt sich eine Kur mit einer Dauer von 10 bis 30 Tagen
  • Es können beide Fußsohlen gleichzeitig behandelt werden.

Älterer Post Neuerer Post

Die Geschichte des Original Kinotakara Pads (Englisch)

Sehen Sie hier, wie Original Kinotakara das körperliche Wohlbefinden steigert.

Funktion und Anwendung der Original Kinotakara Pads?

So werden die Original Kintoakara Pads auf den Fußsohlen angewendet.

Das sagen unsere Kunden:

In den Warenkorb gelegt
Original Kinotakara - Einzelpackung
Aktuelle Bestellung vor 4 Minuten aus Bad Königshofen im Grabfeld, Deutschland
Original Kinotakara - Probeset
Aktuelle Bestellung vor 7 Minuten aus Gmünd, Österreich
Original Kinotakara Pflaster (4er Set)
Aktuelle Bestellung vor 8 Minuten aus Murau, Österreich
Original Kinotakara Pflaster (7+1 gratis)
Aktuelle Bestellung vor 12 Minuten aus Straßburg, Österreich
Noch $x für gratis Versand nach Noch XX für gratis Versand! Diese Bestellung wird gratis versendet! Noch $x für gratis Versand! Wir übernehmen die Versandkosten für Ihre Bestellung! Gratis Versand ab $x nach Noch $x für gratis Versand nach Diese Bestellung wird gratis versendet! Gratis Versand bei Bestellungen über XX Diese Bestellung wird gratis versendet!